AKTUELLPressemitteilung

Einfacher, besser, praktischer: lucas neue Mobile-App für Betreiber:innen


04 Okt 2021

Finaler Testlauf startet auf dem Branchentreff CHEF-SACHE

 

Düsseldorf, 4. Oktober 2021. Für Betreiber:innen wird es in Zukunft noch einfacher und komfortabler, luca zu nutzen: Sie erhalten eine eigene App-Anwendung, mit der sie die Kontaktnachverfolgung ­– ganz gleich ob verpflichtend oder freiwillig – auf dem Smartphone umsetzen können.

Zu den über 380.000 Betreiber:innen, die luca bereits nutzen, gehören Gastronomie-Betriebe, Cafés, Friseure, Alten- und Pflegeheime, Hotelbetriebe, Pensionen und viele andere. Ihr umfassendes Feedback zur bisherigen Anwendung hat luca ausgewertet, um jetzt eine neue mobile Lösung zu entwickeln, die einen größeren Nutzen für Betreiber:innen und Gäste hat. Bevor die App im Oktober offiziell gelauncht wird, startet heute der finale Testlauf auf dem Branchentreff CHEF-SACHE. Mit ihr können die Betreiber:innen auch 2G- und 3G-Modelle einfacher und besser umsetzen.

Folgende Funktionen stehen den Betreiber:innen in Zukunft mit der Mobile-App zur Verfügung: Erstens können alle Check-in- und Check-out-Möglichkeiten für gesamte Tische oder einzelne Gäste direkt in der App umgesetzt werden. Zweitens werden alle Standort-, Bereichs- und Tisch-QR-Codes nun zusätzlich in der App abgebildet. Damit können die Mitarbeiter:innen auch mobil einfach auf diese zugreifen und sie Gästen zur Verfügung stellen. Und drittens können Mitarbeiter:innen unterschiedliche Zugriffsrechte wie Admin- oder Nutzungsrechte zugewiesen werden. Viele Betreiber:innen hatten dieses Rollenmanagement gewünscht. Geplant ist zudem ein weiteres Update, mit dem es möglich sein wird, die 2G- und 3G-Zutrittsberechtigungen direkt beim Check-in zu überprüfen.

„Wir sind fest davon überzeugt, dass Pandemiebekämpfung und eine gleichzeitig geöffnete Gastronomie möglich sind. Deshalb leisten wir als Partner der Betreiber:innen einen wichtigen Beitrag dazu, Gastronomiebesuche für die Bürger:innen sicherer zu machen und die Pandemie gleichzeitig in den Griff zu bekommen“, sagt Patrick Hennig, Geschäftsführer von luca. „Wir freuen uns, dass wir mit der Betreiber:innen-App die Nutzungsmöglichkeiten für Betreiber:innen weiter verbessern und einen echten Mehrwert für das Tagesgeschäft liefern können.“

Der Kick-off der Testphase findet auf der CHEF-SACHE mit 3.000 Aussteller:innen und Fachbesucher:innen in Düsseldorf statt. Ein luca-Team vor Ort wird die neue App auf dem eigenen Messestand präsentieren und Rückmeldungen der Besucher:innen einholen. Im weiteren Verlauf der Testphase erhalten auch andere Betriebe verschiedener Branchen Zugriff auf die App. Nach dem Roll-out wird die Mobile-App zusätzlichen Betreiber:innen kostenlos über die App Stores zur Verfügung stehen. Umfassende Schulungen ergänzen das neue Angebot.

„Wir freuen uns, dass die CHEF-SACHE wieder mit Publikum stattfinden kann. Dieses Jahr liegt ein besonderer Fokus auf der Post-Corona-Gastronomie sowie auf Nachhaltigkeit. Digitalisierung ist hierbei ein wichtiges Thema, daher unterstützen wir gerne das luca-Team bei der Entwicklung einer digitalen Lösung für die gesamte Branche. Intelligente Kontaktnachverfolgung ist essenziell, damit unsere Branche auch unter Pandemiebedingungen nachhaltig wachsen kann“, sagt Ann-Marie Nappari, Projektleitung der CHEF-SACHE.

Die luca App wird mittlerweile von mehr als 30 Millionen Bürger:innen an über 380.000 luca Locations in Deutschland genutzt. In den letzten vier Monaten konnten mit über 180.000 Warnmeldungen zahlreiche Infektionsketten unterbrochen werden.