STORY

Erfolgsgeschichte: Heimspielkonzerte 2021 mit Andrea Berg

By Juli 28, 2021August 19th, 2021No Comments

Bei einem Live-Konzert mitsingen, im Fußballstadion mitfiebern – darauf haben wir lange warten müssen. Mit luca wird jetzt beides wieder möglich: Sportvereine öffnen ihre Pforten für Mitglieder und Besucher. Modellkonzerte testen aus, wie Events in Pandemiezeiten aussehen können.

Eine ganze Reihe solcher Modellkonzerte hat diesen Monat in Aspach stattgefunden. Die Kleinstadt in Baden-Württemberg ist die Heimat von Schlagerstar Andrea Berg. Die Konzertreihe in der Arena Aspach hieß deshalb „Heimspiel“ und stand unter dem Motto „Steh auf und tanz“. Rund 2.000 Zuhörer:innen sind der Aufforderung beim ersten Konzert gefolgt und sorgten für ausgelassene Stimmung. Andrea Berg begrüßte ihre Fans zu Konzertbeginn mit „Willkommen zurück im Leben!“ Sängerin wie Zuhörer:innen genossen es sichtlich, nach langer Zeit wieder bei einem Live-Konzert dabei zu sein.

Möglichst viel Bewegungsfreiheit

Ziel der Kooperation von Konzertveranstalter und luca Team war es, den Besucher:innen trotz Pandemie einen ungestörten Konzertspaß zu ermöglichen. Aus diesem Grund gab es möglichst wenig Einschränkungen. 50 Meter vor dem eigentlichen Einlass kontrollierten Mitarbeiter:innen, ob die Gäste eines der „3 Gs“ hatten, heißt: Ob sie geimpft, genesen oder getestet waren. Diejenigen, bei denen keines davon der Fall war, hatten die Möglichkeit, sich von Mitarbeiter:innen des Roten Kreuzes direkt vor Ort testen zu lassen.

Jeder Sitzplatz war mit einem luca-QR-Code versehen, den die Besucher:innen mit ihren Smartphones scannen konnten, um sich einzuchecken. Beim Verlassen der Arena wurden die Gäste nach 500 Metern automatisch ausgecheckt, wenn sie vorab den automatischen Check-out auf ihren Handys aktiviert hatten.

Modell für zukünftige Events

Vertreter von Landkreis, Städten und Gemeinden sowie einige Konzertveranstalter waren als Beobachter bei den Konzerten dabei: Ihnen geht es darum, im Rahmen der Heimspiel-Reihe Modelle für zukünftige Konzert-Events zu entwickeln. Außerdem hat die Kulturwissenschaftlerin Beate Kegler von der Universität Hildesheim beobachtet, wie die Besucher:innen die Sicherheitsmaßnahmen aufgenommen haben. Denn das erklärte Ziel ist: Konzerte und Festivals sollen wieder Teil des gesellschaftlichen Alltags in Deutschland werden.

Wenn du Fragen zu Öffnungs-Konzepten mit luca hast, schreib uns gerne unter:

locations@luca-app.de

Bleib gesund!

Dein luca Team