Funktion

Sichere und digitale Kontaktnachverfolgung

luca erstellt einen persönlichen, sich ständig ändernden und verschlüsselten QR-Code. Mit diesem QR-Code checkst du bei Veranstaltungen ein. Betreiber können zu keinem Zeitpunkt aus dem QR-Code deine persönlichen Kontaktdaten lesen, oder deine Check-ins einsehen. Du behältst immer die Hoheit über deine Daten.

Check-in am Veranstaltungsort

Verifizierte Kontaktdaten

Durch das Scannen des QR-Codes checkst du bei Veranstaltungsorten ein. Nur das zuständige Gesundheitsamt kann (und auch nur nach Freigabe der Check-in Datensätze der Betreiber), deinen QR-Code entschlüsseln und dich über einen möglichen Kontakt zu einer infizierten Person informieren.
Nach spätestens 30 Tagen werden deine Check-ins gelöscht.

Infektionswege effizient und sicher nachvollziehen

1

Erfolgt eine Infektions-Meldung an das Gesundheitsamt, wird die betroffene Person kontaktiert.

2

Infizierte geben in der luca App via TAN ihre Historie an das Gesundheitsamt frei.

3

Das zuständige Gesundheitsamt entschlüsselt die Historie und erhält Informationen über die Aufenthaltsorte der letzten 14 Tage.

4

Betroffene Veranstaltungsorte werden vom Gesundheitsamt kontaktiert und aufgefordert, die zeitlich relevanten Check-ins über das luca-System freizugeben.

5

Die Check-ins werden vom Gesundheitsamt entschlüsselt. Eine schnelle und lückenlose Nachverfolgung der Kontaktpersonen kann eingeleitet werden.

6

Gehört eine Person zur Kontaktgruppe, wird sie vom Gesundheitsamt informiert.