SYSTEM

Weitere Informationen für Gesundheitsämter: Wer gehört zur kritischen Infrastruktur?

By Februar 2, 2022Mai 4th, 2022No Comments

02 Feb 2022

Mit luca Connect kannst du dem Gesundheitsamt, das für deine Region zuständig ist, jetzt auf freiwilliger Basis direkt in deiner luca App hilfreiche Informationen übermitteln. Dazu gehört neben Impf- oder Genesenennachweis auch, ob du im Bereich der kritischen Infrastruktur (KRITIS) arbeitest.  

 

Was zählt zur kritischen Infrastruktur? 

Betriebe, Behörden und Organisationen, die zur kritischen Infrastruktur gehören, tragen zum Funktionieren des gesellschaftlichen Lebens in Deutschland bei. Der Ausfall von kritischer Infrastruktur würde zu erheblichen Versorgungsengpässen, beispielsweise bei Energie oder Lebensmitteln, führen oder die öffentliche Sicherheit gefährden.  

Welche Branchen zählen zu KRITIS? 

Zur kritischen Infrastruktur zählen zurzeit zehn Sektoren:  

  • Energie 
  • Ernährung 
  • Finanz- und Versicherungswesen 
  • Gesundheit 
  • Informationstechnik & Telekommunikation 
  • Medien & Kultur 
  • Staat & Verwaltung 
  • Transport & Verkehr 
  • Wasser 
  • Siedlungsabfallentsorgung 

Ob deine Branche zu KRITIS gehört, erfährst du auch auf der Webseite des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Für die Gesundheitsämter ist es sehr wichtig, dass deine Angaben in luca Connect deine berufliche Tätigkeit zutreffend beschreiben.  Denn diese Angaben dienen den Mitarbeiter:innen des Gesundheitsamts als Grundlage für weit reichende Entscheidungen.  

Warum spielt KRITIS zurzeit eine so große Rolle für die Gesundheitsämter?

Die hohen Inzidenzen, die die neuen Corona-Mutationen aktuell mit sich bringen, machen es nötig, Vorsorge dafür zu treffen, dass die kritische Infrastruktur stabil bleibt. Aus diesem Grund konzentrieren die Gesundheitsämter sich bei der Kontaktnachverfolgung unter anderem auf Menschen, die in diesem Bereich arbeiten.  

Wie kannst du dein zuständiges Gesundheitsamt unterstützen?

luca Connect stellt eine digitale Plattform dar, über die du direkt mit dem für deine Region zuständigen Gesundheitsamt kommunizieren kannst. Du kannst deinen 2G-Status mit dem Gesundheitsamt teilen und Mitarbeiter:innen des Gesundheitsamts können dir wiederum Direktnachrichten unmittelbar über luca schicken. 

Von großer Bedeutung ist für das Gesundheitsamt zurzeit die Information, ob du beruflich Kontakt zu vulnerablen Gruppen hast oder ob du im Bereich der kritischen Infrastruktur (siehe oben) tätig bist du kannst auch ergänzen, in welcher Branche und für welches Unternehmen du arbeitest. (Alle diese Angaben in luca Connect sind freiwillig.) 

Auf Basis dieser Informationen kann das Gesundheitsamt auch entscheiden, Quarantäne-Zeiten für bestimmte Personen zu verkürzen, damit nicht zu viele Mitarbeiter:innen einer Branche oder eines Betriebes ausfallen.

Bei Fragen dazu wende dich gerne an unseren Support:hello@luca-app.de 

Bleib gesund!

Dein luca-Team

Die Kontaktnachverfolgung mit luca ist zurzeit ausgesetzt. Die luca-Infrastruktur bleibt erhalten, sodass Gesundheitsämter bei Bedarf jederzeit wieder über luca Kontaktdaten abrufen können. luca bietet Nutzer:innen neue Funktionen, die dir weiterhin helfen, deinen Alltag angenehmer zu gestalten. Mehr dazu findest du hier.